Arbeits- und Sozialverhalten

Rechtliche Grundlagen

Laut Erlass „Zeugnisse in den allgemein bildenden Schulen“ vom 24.05.2004, geändert am 17.05.2010 ist festgelegt, dass das Arbeits- und Sozialverhalten bewertet werden muss.

Dafür gibt es fünf Abstufungen und Erläuterungen:

  • Verdient besondere Anerkennung Diese Bewertung soll erteilt werden, wenn das Verhalten den Erwartungen in besonderem Maße entspricht und Gesichtspunkte hervorragen.
  • Entspricht den Erwartungen in vollem Umfang Diese Bewertung soll erteilt werden, wenn das Verhalten den Erwartungen voll und uneingeschränkt entspricht.
  • Entspricht den Erwartungen Diese Bewertung soll erteilt werden, wenn das Verhalten den Erwartungen im Allgemeinen entspricht.
  • Entspricht den Erwartungen mit Einschränkungen Diese Bewertung soll erteilt werden, wenn das Verhalten den Erwartungen im Ganzen noch entspricht.
  • Entspricht nicht den Erwartungen Diese Bewertung soll erteilt werden, wenn das Verhalten den Erwartungen nicht oder ganz überwiegend nicht entspricht und eine Verhaltensänderung in absehbarer Zeit nicht zu erwarten ist.

Der vollständige Erlass kann unter www.schure.de eingesehen werden.

Kriterienkatalog der Realschule Vierkaten über Arbeits- und Sozialverhalten

Arbeitsverhalten

  • Verdient besondere Anerkennung
    Der Schüler

    • bringt selbstständig eigenes Material zum Unterricht mit
    • gibt Inhalte frei und im Zusammenhang richtig wieder
    • bringt fachübergreifendes Wissen in den Unterricht ein
    • motiviert Mitschüler zur Mitarbeit
    • ist wissbegierig über den Unterricht hinaus
    • fordert weitere Arbeitsmaterialien an
    • arbeitet schnell und äußerst sorgfältig
    • arbeitet sehr gut mit anderen zusammen
    • gibt sein Wissen an die Mitschüler weiter
  • Entspricht den Erwartungen in vollem Umfang
    Der Schüler

    • beteiligt sich mündlich und fördert den Unterricht indem er
    • Fragen stellt
    • Inhalte ergänzt
    • Sachzusammenhänge erkennt
    • auf vorheriges Wissen zurückgreifen kann
    • führt Mappe oder Heft sorgfältig und übersichtlich
    • kann Ergebnisse hinterfragen
    • ist bereit eigene Ergebnisse weiter zu bearbeiten oder zu überarbeiten
  • Entspricht den Erwartungen
    Der Schüler

    • beteiligt sich mündlich: Reproduktion, Vorlesen (Texte, Hausaufgaben)
    • stört den Unterricht nicht
    • befolgt Arbeitsanweisungen
    • hat die Arbeitsmaterialien bis auf wenige Ausnahmen dabei
    • führt eine Mappe oder ein Heft
    • bearbeitet Aufgaben im von der Lehrkraft vorgegebenen zeitlichen Rahmen
    • bearbeitet Aufgaben nach Anweisung selbstständig
    • erledigt seine Hausaufgaben
    • folgt dem Unterricht
  • Entspricht den Erwartungen mit Einschränkungen
    Der Schüler

    • stört hin und wieder den Unterricht
    • Arbeitsmaterialien fehlen gelegentlich
    • hat häufiger keine Hausaufgaben dabei
    • lässt sich gerne ablenken
    • arbeitet flüchtig
    • muss zum Arbeiten angehalten werden
    • fragt häufig nach
    • zeigt wenig mündliche Beteiligung auch bei Reproduktion
    • zeigt wenig Ausdauer
    • hat eine unvollständige Mappen- und Heftführung
    • kommt oft unpünktlich
  • Entspricht nicht den Erwartungen
    Der Schüler

    • stört permanent
    • zeigt kein Interesse am Unterricht
    • hat selten Arbeitsmaterialien dabei
    • macht selten Hausaufgaben
    • arbeitet auch nach Aufforderung nicht mit
    • zeigt keine Ausdauer
    • hat keine Mappen oder Hefte
    • arbeitet oberflächlich

Sozialverhalten

  • Verdient besondere Anerkennung
    Der Schüler

    • erledigt freiwillige Dienste in der Klasse sorgfältig: Klassenbuch, Klassenkasse, Materialien holen und wegbringen, aufräumen
    • hilft bei Konfliktlösungen
    • setzt sich für schwächere Schüler ein
    • achtet auf Fairness und fördert sie angemessen
    • fördert das Gemeinschaftsleben durch Vorschläge und Aktivitäten
  • Entspricht den Erwartungen in vollem Umfang
    Der Schüler

    • kommt pünktlich zum Unterricht
    • respektiert Lehrkräfte und Mitschüler
    • löst Konflikte gewaltfrei
    • versucht zu helfen
    • stellt andere nicht bloß
    • sieht sich als Teil der Gemeinschaft und versucht sich einzubringen
    • akzeptiert Mehrheitsentscheidungen
    • erledigt Gemeinschaftsdienste
    • hört Mitschülern zu und lässt sie ausreden
  • Entspricht den Erwartungen
    Der Schüler

    • beschädigt nichts absichtlich
    • kommt meistens pünktlich zum Unterricht
    • akzeptiert die Klassengemeinschaft
    • gesteht Fehlverhalten ein
    • respektiert Lehrkräfte und Mitschüler
    • toleriert seine Mitschüler
  • Entspricht den Erwartungen mit Einschränkungen
    Der Schüler

    • kommt oft unpünktlich
    • beschädigt Dinge
    • gesteht Fehlverhalten erst nach intensivem Nachfragen ein
    • löst Konflikte manchmal mit Gewalt
    • verhält sich unfreundlich gegenüber Mitschülern und Lehrern
    • interessiert sich nur für eigene Belange
    • hilft nur nach Aufforderung
    • lässt Mitschüler nicht ausreden und redet dazwischen
    • erledigt Dienste nicht sorgfältig
    • macht sich über Schwächen anderer lustig
    • blockiert Mehrheitsentscheidungen und akzeptiert sie nicht
    • akzeptiert die Konsequenzen seines Fehlverhaltens nicht
  • Entspricht nicht den Erwartungen
    Der Schüler

    • schwänzt
    • prügelt sich
    • gesteht Fehlverhalten nicht ein
    • verhält sich rücksichtslos gegenüber Mitschülern
    • verhält sich respektlos gegenüber Lehrkräften
    • stört den Unterricht permanent
    • hat eine Ordnungsmaßnahme nach § 61 NSchG erhalten

Kriterienkatalog der Realschule Vierkaten über Arbeits- und Sozialverhalten

Arbeitsverhalten

A: Verdient besondere Anerkennung

Der Schüler

bringt selbstständig eigenes Material zum Unterricht mit

gibt Inhalte frei und im Zusammenhang richtig wieder

bringt fachübergreifendes Wissen in den Unterricht ein

motiviert Mitschüler zur Mitarbeit

ist wissbegierig über den Unterricht hinaus

fordert weitere Arbeitsmaterialien an

arbeitet schnell und äußerst sorgfältig

arbeitet sehr gut mit anderen zusammen

gibt sein Wissen an die Mitschüler weiter

B: Entspricht den Erwartungen in vollem Umfang

Der Schüler

beteiligt sich mündlich und fördert den Unterricht indem er

Fragen stellt

Inhalte ergänzt

Sachzusammenhänge erkennt

auf vorheriges Wissen zurückgreifen kann

führt Mappe oder Heft sorgfältig und übersichtlich

kann Ergebnisse hinterfragen

ist bereit eigene Ergebnisse weiter zu bearbeiten oder zu überarbeiten

C: Entspricht den Erwartungen

Der Schüler

beteiligt sich mündlich: Reproduktion, Vorlesen (Texte, Hausaufgaben)

stört den Unterricht nicht

befolgt Arbeitsanweisungen

hat die Arbeitsmaterialien bis auf wenige Ausnahmen dabei

führt eine Mappe oder ein Heft

bearbeitet Aufgaben im von der Lehrkraft vorgegebenen zeitlichen Rahmen

bearbeitet Aufgaben nach Anweisung selbstständig

erledigt seine Hausaufgaben

folgt dem Unterricht

D: Entspricht den Erwartungen mit Einschränkungen

Der Schüler

stört hin und wieder den Unterricht

Arbeitsmaterialien fehlen gelegentlich

hat häufiger keine Hausaufgaben dabei

lässt sich gerne ablenken

arbeitet flüchtig

muss zum Arbeiten angehalten werden

fragt häufig nach

zeigt wenig mündliche Beteiligung auch bei Reproduktion

zeigt wenig Ausdauer

hat eine unvollständige Mappen- und Heftführung

kommt oft unpünktlich

E: Entspricht nicht den Erwartungen

Der Schüler

stört permanent

zeigt kein Interesse am Unterricht

hat selten Arbeitsmaterialien dabei

macht selten Hausaufgaben

arbeitet auch nach Aufforderung nicht mit

zeigt keine Ausdauer

hat keine Mappen oder Hefte

arbeitet oberflächlich

Sozialverhalten

A: Verdient besondere Anerkennung

Der Schüler

erledigt freiwillige Dienste in der Klassesorgfältig: Klassenbuch, Klassenkasse, Materialien holen und wegbringen, aufräumen

hilft bei Konfliktlösungen

setzt sich für schwächere Schüler ein

achtet auf Fairness und fördert sie angemessen

fördert das Gemeinschaftsleben durch Vorschläge und Aktivitäten

B: Erfüllt die Erwartungen in vollem Umfang

Der Schüler

kommt pünktlich zum Unterricht

respektiert Lehrkräfte und Mitschüler

löst Konflikte gewaltfrei

versucht zu helfen

stellt andere nicht bloß

sieht sich als Teil der Gemeinschaft und versucht sich einzubringen

akzeptiert Mehrheitsentscheidungen

erledigt Gemeinschaftsdienste

hört Mitschülern zu und lässt sie ausreden

C: Erfüllt die Erwartungen

Der Schüler

beschädigt nichts absichtlich

kommt meistens pünktlich zum Unterricht

akzeptiert die Klassengemeinschaft

gesteht Fehlverhalten ein

respektiert Lehrkräfte und Mitschüler

toleriert seine Mitschüler

D: Erfüllt die Erwartungen mit Einschränkungen

Der Schüler

kommt oft unpünktlich

beschädigt Dinge

gesteht Fehlverhalten erst nach intensivem Nachfragen ein

löst Konflikte manchmal mit Gewalt

verhält sich unfreundlich gegenüber Mitschülern und Lehrern

interessiert sich nur für eigene Belange

hilft nur nach Aufforderung

lässt Mitschüler nicht ausreden und redet dazwischen

erledigt Dienste nicht sorgfältig

macht sich über Schwächen anderer lustig

blockiert Mehrheitsentscheidungen und akzeptiert sie nicht

akzeptiert die Konsequenzen seines Fehlverhaltens nicht

E: Erfüllt nicht die Erwartungen

Der Schüler

schwänzt

prügelt sich

gesteht Fehlverhalten nicht ein

verhält sich rücksichtslos gegenüber Mitschülern

verhält sich respektlos gegenüber Lehrkräften

stört den Unterricht permanent

hat eine Ordnungsmaßnahme nach § 61 NSchG erhalten